Der Verein verfolgt folgende Ziele:

Der Verein "Förderung von Transparenz und Gerechtigkeit in der Rechtspflege Rheinland-Pfalz e. V. ist aus einer Interessengemeinschaft gegen Rechtsmissbrauch entstanden, indem sich viele Justizgeschädigte regelmäßig trafen, um sich auszutauschen und gegenseitig bei Gerichtsprozessen zu unterstützen. Der Kreis der Teilnehmer und der Justizopfer ist mittlerweile so groß geworden, dass man sich entschied, einen gemeinnützigen Verein zu gründen, um Missstände in unserem Rechtsstaat aufzudecken. Der neu gewählte Vorstand hat sich zum Ziel gesetzt, für Transparenz in den Justizabläufen zu sorgen und so das Fehlverhalten von Richtern und Staatsanwälten offenkundiger wird. Durch Modifizierung der Gesetzgebung in Rheinland-Pfalz sowie der Bundesregierung soll erreicht werden, dass in unserem Rechtsstaat Fehlurteile reduziert werden und die handelnden Personen sorgfältiger bei der Beurteilung von Rechtsstreitigkeiten umgehen.