Am 19. Juli werden die Mitglieder entscheiden wie es weitergeht!!

Am 10. Juli haben sich die Mitglieder des Vorstandes und ein Teil des Arbeitskreises des Bundesverbandes "Förderung von Transparenz und Gerechtigkeit in Rechtspflege e.V." (FTGR) getroffen, um die Weichen für den Verein zu stellen. Es wurden noch einmal alle Probleme besprochen, diskutiert und sorgfältig aufgelistet. Alle relevanten Punkte wurden herausgearbeitet und gegenüber gestellt. Am 19. Juli soll das Ergebnis den Mitgliedern vorgestellt und darüber entschieden werden. Die Vorgehensweise soll mit dem Juristen des Vereins abgeklärt werden, wie die Arbeit des FTGR forgesetzt werden kann.

Es wird gesondert darüber berichtet. (red.)